Produkt Infos



Die wichtigsten Funktionen:




·         Zahlreiche Zeitlimits
·         Starker Internetfilter
·         Sperrzeiten für PC/Internet
·         Schutz vor MP3-Downloads
·         Ordner und System-Sicherheit
·         Unerwünschte Webseiten sperren
·         Protokolle per E-Mail oder online
·         BPJM Modul integriert
·         24 Monate kostenlose Updates
·         Internet Fernsteuerung
·         TÜV geprüft
·         Windows 10 geeignet



Zeit-Taschengeld für den Nachwuchs


Die Kindersicherung legt fest, wie lange der Computer pro Tag von den Kindern genutzt werden darf. Ist die Zeit aufgebraucht, fährt der Computer automatisch herunter und lässt sich nicht mehr starten. Das kapiert jedes Kind. Unsere Beobachtung: Während es bei den Eltern immer wieder Widerworte und Diskussionen gibt, wenn der Rechner auszuschalten ist, wird die klare Zeitvorgabe durch die Kindersicherung ohne Murren akzeptiert. "Das Programm spendiert Zeittaschengeld, das sich die Kinder frei einteilen können."


Kinder und Internet


Es ist schon nicht besonders leicht, zu kontrollieren, was der eigene Nachwuchs so alles am Computer treibt. Noch schwieriger ist es, die Wege der Kinder im Internet zu überwachen. Die Kindersicherung wird deswegen auch in diesem problematischen Umfeld tätig. So steht auch hier eine programmierbare Zeitschranke zur Verfügung, die automatisch die Internet-Verbindung trennt, sobald das vorgegebene Zeitkontingent aufgebraucht ist. Die Eltern können dabei genau vorgeben, für wie viele Stunden am Tag die Internet-Verbindung bestehen darf - und zu welchen Uhrzeiten der Kontakt zur weltweiten Online-Gemeinde stattfinden soll.